Wir sind ein junges und dynamische Textilveredelungsunternehmen und produzieren ausschließlich in Berlin. Egal ob hipper Textildruck, coole Stickerei oder Veredelung seriöser Workware und Accessoires , unser Anspruch an Materialien sowie auf unsere Arbeit selbst unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen.

 

Wir bieten Textilveredelung per Stickerei, Digitaltransferdruck, Flex- u. Flockdruck und Sublimationsdruck.
Ob auf Freizeit, Alltagskleidung oder Workware.
Für  Firmen, Vereine und Privatkunden
Wir freuen uns auf Sie !

Sei ein Individualist !

Textilveredelung Made in Berlin

Unsere Veredelungsarten

Digitaldirektdruck

DTG ist die Abkürzung für Direct To Garment – zu Deutsch: Textil-Direktdruck. Beim digitalem Textil-Direktdruck werden Textilien digital, im Inkjet-Verfahren bedruckt. Ideal für Einzelstücke, sowie kleine bis mittlere Auflagen. In diesem Verfahren sind fotorealistische Motive oder komplexe Farbverläufe in beeindruckender Qualität möglich.

 

Flexdruck

Der Flex­­­druck hat sehr viele Einsatzgebiete da es ein äußerst robustes und haltbares Druck­­verfahren ist. Er wird unter anderem verwendet, um Nummern auf Trikots oder Namen auf Arbeitskleidung zu flexen oder Motive an schwer zugängliche Stellen von Textilien zu drucken. Bei richtiger Verarbeitung und hochwertiger Drucktechnik bleibt das Druckbild über einen sehr langen Zeitraum zuverlässig am Textil haftet. Unser Flex ist schadstoffgeprüft und nach 'OEKO-TEX® Standard 100' zertifiziert.

Stickerei

Die Stickerei ist in Haltbarkeit und Wirkung unübertroffen die hochwertigste aller Lösungen um Textilien einen letzten Schliff zu geben. Das Spektrum an Möglichkeiten die unsere Stickerei bietet um eindrucksvolle Effekte oder schlichte Eleganz zu schaffen, ist mit den von uns verwendeten Strickgarnen höchster Qualität garantiert. Die Textilveredlung in Form der Bestickung besitzt eine sehr hohe Langlebigkeit von Textilien, die hohen Belastungen ausgesetzt sind wie zb. Arbeitskleidung.

Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck ist ein Druckverfahren, das es bereits seit den 60er Jahren gibt. Beim Vorgang der Sublimation werden die Farbstoffe durch Erhitzen auf den Bedruckstoff aufgebracht. Dabei wird die Tinte eingedampft bzw. sublimiert. Zum Einsatz kommt der Sublimationsdruck häufig bei der Herstellung von Werbemitteln oder der Bedruckung von Textilien.